„Die kriegen alle so eine Klatsche“ – Herr Menne (Projektleiter)  

In dem Projekt „Volleyball“ geht es lustig her. Das Projekt ist für den 11. und 12. Jahrgang bestimmt und wird von Frau Koch, Herr Gerhard und Herr Menne geleitet. Den Projektleitern geht es darum, dass Spielkonzept der Schülerinnen und Schüler zu stärken. Dabei steht die Teamfähigkeit im Fokus, wovon insbesondere die Teamarbeit im Sportunterricht, jedoch auch die allgemeine Teamarbeitskompetenz geschult werden sollen. Zum Abschluss der Woche werden die Lehrerkräfte  in einem Spiel gegen den Sport-Leistungskurs antreten, in dem das Lehrerteam sich im Vorhinein weit aus dem Fenster lehnt: „Die kriegen alle so eine Klatsche“ - wir sind gespannt, welche Mannschaft den Sieg holen wird. Eines ist in jedem Fall klar: Die Atmosphäre ist schon jetzt von viel Spaß, Kampfgeist und Teambegeisterung geprägt!

Wir machen uns warm: Ran an den Backofen

Auch in diesem Jahr gibt es wieder das Projekt “Backen und Kochen” für die Jahrgänge 5-10 unter der Leitung von Frau Heintges, Frau Clemens und Frau Hettesheimer. In diesem Projekt wird in kleinen Gruppen zusammen gekocht und gebacken, wie zum Beispiel ein Blitzkuchen, Quarkbällchen, Muffins, Pizza und vieles mehr. Probiert wird draußen vor der Küche oder die Lebensmittel werden mit nach Hause genommen. Frau Heintges hatte die Idee für das Projekt, da das Backen ihr Hobby ist und es ihr große Freude bereitet, in der Gemeinschaft zusammen zu backen. In Gesprächen mit Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus dem Projekt, stellte sich heraus, dass eine große Begeisterung für neue Rezepte entstanden ist diese viel Spaß an dem gemeinschaftlichen Zubereiten haben. Die Gruppe ist mit viel Freude bei der Arbeit und gespannt, weitere vielfältige Rezepte auszuprobieren.  

„Virtuelles Putzen – Das ist Gaming!“ – Gruppeninsider 

Das Projekt „Brauchen wir eine neue Ethik - Umgang mit künstlicher Intelligenz“ bearbeitet im Rahmen der diesjährigen Projektwoche das Thema rund um Künstliche Intelligenz (kurz: KI) und Ethik. Die Projektleiter Herr Jedrowiak und Frau Grote leiten das Projekt, welches für den 11. Und 12. Jahrgang gedacht ist. Es wird anhand des PS4-Spieles „Detroit: Become Human“ über den Einsatz von Computerspielen im Unterricht diskutiert. Außerdem werden die jeweiligen Charakterprofile analysiert. Die Ergebnisse werden schriftlich auf Plakaten festgehalten und zum Abschluss der Woche präsentiert. Die Schülerinnen und Schüler arbeiten in einer entspannten und ruhigen Atmosphäre, in der sie in die Welt der künstlichen Intelligenz abtauchen und eine Abwechslung zum regulären Schulalltag erleben.  

Lego Mindstorms 

Das Projekt Lego Mindstorms wird von Herr Przybyla geleitet.  Die Schülerinnen und Schüler aus den Jahrgängen 8-12 können an diesen Projekt teilnehmen. Das Ziel ist es, einen Lego Mindstorm Roboter zu bauen, der möglichst viele verschiedene  Eigenschaften hat. Die jeweiligen Eigenschaften hängen dabei von der Kreativität der Hersteller und der Bauweise ab. Für die Bewegungsausführung der Roboter werden diese mit einem sogenannten Simple-Code programmiert. Somit stehen das Erfinden, Bauen und Programmieren in diesem Projekt im Vordergrund. Hochkonzentrierte und innovative Schülerinnen und Schüler tauschen ihre Ideen aus und konzipieren so gemeinschaftlich an Produkten der digitalen Neuzeit.  

„Oh wie schön ist Afrika“

Das Projekt “Afrika” wird von Herrn Metzner und Frau Metzner zusammen geleitet. Angeboten wird das Projekt für Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 5 bis 7. Einen ersten Überblick bieten vielfältige Plakate mit Informationen über den afrikanischen Kontinent. Zudem werden Gips-Masken und Affen aus Karton gebastelt, die den Klassenraum nach und nach in ein wildes Afrika verwandeln und die Kultur unmittelbar erfahrbar werden lassen. Im  Fokus stehen der Kontinent, die Sprache und die Kultur. Außerdem werden die Lebensverhältnisse und das Schulleben in Afrika betrachtet, sodass ein abwechslungsreicher Schulalltag erfahrbar gemacht wird, der den Schülerinnen und Schülern Einblick und noch unbekannte Kulturen bietet.  

 

NOTE! This site uses cookies and similar technologies.

If you not change browser settings, you agree to it. Learn more

I understand

For more Info click [here].

Für mehr Informationen [hier] klicken.