SoWi LK der Q1 besucht die Jugendakademie in Bornheim

euroapseminar 2

Am Freitag, den 19. Februar, erreichten die Schüler des SoWi-LK's der Q1 unter der Aufsicht des Kurslehrers M. Haack und S. Dieckmann die Jugendakademie in Bornheim. Nach der Anreise und dem Einchecken erfolgte das gemeinsame Abendessen gegen 18:00 Uhr.

 

Gestärkt und nach einer kurzen Pause nahmen die interessierten Schüler gegen 19:00 Uhr am Seminar Teil.

 

 

„ Willkommen in Europa..“ hieß es zur Begrüßung. Zur Einführung wurden die Schüler über das bevorstehende Programm und dem Bildungsträgers "PAS" informiert.

 

europaseminar 3

Anschließend erfolgte, unter spielerischer Annäherung und Systematisierung des Vorwissens, das Thema; Die Idee Europa - Entwürfe zum >> Ewigen Frieden<< ?

Unter den Gesichtspunkten:

  • - Europa in unseren Köpfen – Meinungen und Einstellungen zur EU
  • - Institutionen der EU im Überblick

 

 

 

Pünktlich um 22:00 Uhr endete das Programm für die erschöpften Schüler, welche sich nun auf Ihre Zimmer begabten, bevor sie sich gemeinsam mit beiden Lehrern die sie am Seminar begleiteten einen schönen Restabend machten.

 

Genauso pünktlich begann um 9.00 Uhr, natürlich nach einem leckerem Frühstück, das Seminar , welches sie anhand eines Planspiels ausarbeiteten. Bei diesem Planspiel wurde jedem Schüler ein EU-Land zugeordnet, welches sie mit all ihrem Ansichten und Einstellungen bei einem simuliertem EU- Gipfel zur aktuellen Asyl- und Flüchtlingspoltik vertreten mussten.

Nach dem Mittagessen und einer zwei stündigen Mittagspause begann das Seminar um 14:30 Uhr  unter der Auswertung des Planspiels und einer Abschlussdiskussion.

Daraufhin starteten die Schüler mit einem Kurzfilm zum Thema „Geschichte, Funktion und Aspekte politischer Utopien Anspruch und Wirklichkeit der EU-Asyl-, EU-Flüchtlings- und EU-Einwanderungspolitik“ , welche dann in Kleingruppenarbeiten analysiert wurden.

Anschließend erfolgte eine kleine Diskussionsrunde, bevor es dann abschließend um 18:30 Uhr zum Abendessen ging.

 

gruppenbild europaseminar

Nachher hatten die Schüler noch Zeit die Schöne Ortschaft zu erkunden, gemeinsam  Spaß zu haben oder sich nochmal erholen zu können bevor es am nächsten Tag mit dem Titel „EU international“  weiter ging und sie sich mit der Fragestellung „die Europäische Union als Internationaler Akteur: Die EU als Retter oder Übeltäter?" unter dem Gesichtspunkt der "Europapolitische Ziele zur  Sicherheit" zu beschäftigten.

 

 

 

Folglich entstand eine Abschlussdiskussion und eine Seminarevaluation an der alle Beteiligte ihre eigene Meinung zum Wochenende wiedergaben.

 

Bevor das interessante und lehrreiche Seminar der Jugendakademie Walberberg in Bornheim sein Ende nahm ging es das letzte mal zum gemeinsamen Mittagessen. Daraufhin ging es um 13:30 Uhr mit dem Zug in Richtung Meinerzhagen.

 

(M. Haack)

NOTE! This site uses cookies and similar technologies.

If you not change browser settings, you agree to it. Learn more

I understand

For more Info click [here].

Für mehr Informationen [hier] klicken.