Zu Besuch im Landtag

Nach einer schönen Bus(irr)fahrt durch die Stadt, erreichten wir gegen 10:30 Uhr das Landtagsgebäude und wurden dort, nach dem Durchlaufen der Sicherheitskontrolle, mit einem reichhaltigen Frühstück empfangen. Gestärkt ging es nun in einen kleinen Vortragssaal, wo uns anhand eines 10-minütigen Filmes ein Einblick in Funktionen und Aufgaben des Landtages sowie in die Abläufe innerhalb einer Plenarsitzung gewährt wurde. Beeindruckend war hierbei die 240 Grad Leinwand, die vom Boden bis zur Decke reichte und uns das Gefühl vermittelte, selbst im Plenarsaal zwischen all den Abgeordneten zu sitzen und einer Debatte beizuwohnen.

Anschließend konnten wir dann von der Besuchertribüne tatsächlich einen Blick in jenen Plenarsaal des Landtages werfen und offengebliebene Fragen zu Wahlen, Gesetzgebungsverfahren und Parteien stellen.

Am Ende unseres Besuches lud uns der Landtagsabgeordnete Gordan Dudas in einen Ausschusssaal ein und diskutierte mit uns aktuelle politische Themen, wie z.B. Bildungspolitik oder die Partei AfD. Dabei gelang es ihm, zur Freude seiner Besucher, die Sachverhalte in schülergerechter Sprache zu erläutern und Fragen zu beantworten.

Nach einem kleinen Stadtbummel in Düsseldorfs Altstadt und einem Spaziergang am Rhein, ging es gegen 15:30 Uhr gut informiert und bestens gelaunt zurück in Richtung Heimat.

 

(E. Petri)