Vom Staranwalt zum Bettelmönch – Lutherausstellung in der GSKi

luther blume

Das Ende Oktober nicht 500 Jahre „Halloween“ gefeiert wird, sollte nach Sichtung der Ausstellung wirklich jedem klar geworden sein. Vielmehr standen in Form von Spielen, Power-Point-Präsentationen, Zeitleisten und Plakaten die Person Luthers und sein Lebenswerk im Vordergrund, dessen Bedeutung für die Politik, Religion, Kultur und Gesellschaft weltgeschichtlich ist.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

luther plakate

Im Religionsunterricht erarbeiteten sich die Schülerinnen und Schüler vor allem lebensgeschichtlich Wissen über den Reformator. Mit ihren Lehrerinnen und Lehrern reisten sie zurück in die Zeiten des Mittelalters, wo die Menschen in großer Angst vor Hölle und Fegefeuer lebten. 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

luther prasentation

Die Entwicklung Luthers vom Anwalt, zum Bettelmönch und schließlich größtem Reformator wurde projektorientiert nachvollzogen. Alle Schülerergebnisse fanden Eingang in die Ausstellung, die die gesamte Schulöffentlichkeit zum Mitmachen einlud.

 

(J.Hüttemann-Wilks)