Studienfahrt nach Polen

 

krakauDort stand unter anderem ein Besuch der alten Stadt Krakau auf dem Programm. In der Stadt konnte nicht nur die schöne Altstadt bestaunt werden, sondern er ergaben sich auch Möglichkeiten zum gegenseitigen Austausch.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

ausschwitzAuf eine ganz andere Art und Weise beeindruckte der Besuch der Gedenkstätte des KZ Auschwitz.

Noch heute wirkt das Gelände mit seinen Baracken, Stacheldrahtverhauen, Krematorien und Gaskammern beklemmend und hinterließ die Schülerinnen und Schüler nachdenklich, wie denn so eine Unmenschlichkeit geschehen konnte.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

polengruppeFröhlicher ging es beim Besuch in einem alten Salzbergwerk zu. Dort konnten eindrucksvolle Salzformationen bewundert werden und diese Erfahrung rundete die gelungene Studienfahrt ab.