Feierlicher Abschlussball des 10. Jahrgangs

Der Abend begann mit dem feierlichen Einmarsch aller Klassen des Jahrgangs zu "It's my life" von Bon Jovi. Musikalisch ging es dann mit dem Lied "Lips are moving" weiter, vorgetragen von der Bläserklasse 10.3. In seiner darauf folgenden Ansprache machte der stellvertretende Schulleiter Stefan Müller deutlich, dass fast dreimal so viele SchülerInnen die Qualifikation für die Oberstufe erworben haben, als es die Prognosen zu Beginn des 5. Schuljahres vermuten ließen. Dies lag vor allem an der Einsatz- und Lernbereitschaft der Schülerinnen, aber auch den Beratungslehrerinnen und den Teams der KlassenlehrerInnen wurde dank ausgesprochen. Gerade das enge Vertrauensverhältnis zwischen den SchülerInnen und ihrer Klassenleitung wurde besonders hervor gehoben. 

Anschließend kam Bewegung in das bis auf den letzten Platz besetzte PZ, indem die Klasse 10.5 mit Hilfe des Publikums ein Spiel darbot, bei dem es darum ging, schnellstmöglich bestimmte Personen im Publikum aufzufinden. Der Videobeitrag des Kurses Darstellen & Gestalten, in dem verschiedene Lehrertypen auf die Schippe genommen wurden, sorgte für Belustigung und einige Lacher. Zwischen den einzelnen Beiträgen gab es die Verleihung der Zeugnisse an die einzelnen Klassen, bei denen alle SchülerInnen auch ein kleines persönliches Präsent von ihren Klassenlehrern erhielten. Aufgelockert wurde dies durch eine Tanzeinlage von Schülerinnen der Klasse 10.7.

Nach der Ansprache der stellvertretenden Bürgermeisterin Frau Linde und der anschließenden Erfrischungspause eröffnete wiederum die Bläserklasse 10.3 mit "Cheap thrills" die zweite Hälfte des Programms. Die Klasse 10.1 präsentierte ein unterhaltsames Video, in dem sie 10 Regeln zeigte, welche die SchülerInnen einhalten sollen - dies aber nicht immer tun.

Nach emotionalen Abschiedsworten der Beratungslehrerinnen Frau Hettesheimer und Frau Koch gab die Europaklasse 10.2 die "Ode an die Freude" (auch bekannt als Europahymne) zu Gehör. Am Klavier begleitet wurde der von Peter Hohberg dirigierte Klassenchor von den Schülerinnen Elvira Enns und Natalia Warkentin.

Den Abschluss des Programmteils bildete schließlich die Abschiedsrede der Abteilungsleiterin Frau Andrea Thiede. Sie bedankte sich für die gemeinsame Zeit und gab den SchülerInnen und Schülern ihre besten Wünsche mit auf den Weg.

 

Nach dem Programm wurden zahlreiche Fotos geschossen, man saß gemütlich beim Buffet zusammen und natürlich floss auch noch die ein oder andere Abschiedsträne.

 

Wir wünschen allen Schülerinnen und Schülern des 10. Jahrgangs alles Gute und einen erfolgreichen Start ins Berufsleben bzw. in die Sekundarstufe II!

(J. Przybyla)

 

 

 

NOTE! This site uses cookies and similar technologies.

If you not change browser settings, you agree to it. Learn more

I understand

For more Info click [here].

Für mehr Informationen [hier] klicken.