Lions-Club-Spende zur Unterstützung des digitalen Lernens

Das Geld soll Schülerinnen und Schülern aus finanzschwachen Elternhäusern die Anschaffung eines Tablets per Zuschuss ermöglichen. Für den Förderverein nahm Bahar Caliskan als dritte Vorsitzende die Spende entgegen. Der Einsatz von schülereigenen Tablets gehört seit dem Schuljahr 2017/2018 in allen neu startenden Fünferklassen zum festen Bestandteil der Lernkultur an der Gesamtschule Kierspe. Zuvor hatten bereits die Schülerinnen und Schüler der Oberstufe flächendeckend mit Tablets im Unterricht gearbeitet.

Um die Vorreiterrolle der Gesamtschule Kierspe beim Einsatz der digitalen Endgeräte – und den damit verbundenen wichtigen Beitrag zur Medienerziehung – zu unterstützen, entschieden sich die Mitglieder des Lions-Clubs auf Initiative von Clemens Wieland für die Spende an den Förderverein der Gesamtschule. Gerhard Proske, Präsident des Lions-Hilfswerks, stellte sogar weitere finanzielle Hilfen in Aussicht. Dies freute auch Schulleiter Johannes Heintges und Stefanie Hujber, MINT-Koordinatorin der Schule, die ebenfalls der Spendenübergabe beiwohnten.

 

(T. Voßen) 

NOTE! This site uses cookies and similar technologies.

If you not change browser settings, you agree to it. Learn more

I understand

For more Info click [here].

Für mehr Informationen [hier] klicken.