KoKoRu-Konfessionell-Kooperativer Religonsunterricht

Die Leitung des Fortbildungstages übernahmen zwei externe Moderatoren, Frau Andrea Tiwisina (katholische Religionslehrerin) und die evangelische Pfarrerin Katharina Thimm, die für das Schulreferat tätig ist.

Bei Kaffee und Keksen und mit bester Stimmung arbeiteten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer zu den einzelnen Schwerpunkten, wie Entstehung des konfessionell kooperativen Religionsunterrichts, Hintergründe und rechtliche Bedingungen des KoKoRu sowie theologische Perspektiven des Faches Religion und der Evaluation und Entwicklung der Unterrichtspraxis in Didaktik und Methodik.

 (J. Hüttemann-Wilks)

NOTE! This site uses cookies and similar technologies.

If you not change browser settings, you agree to it. Learn more

I understand

For more Info click [here].

Für mehr Informationen [hier] klicken.