Känguru-Wettbewerb 2019

Der Mathematik-Känguru-Wettbewerb hat in diesem Jahr zum 25. Mal in Deutschland stattgefunden – unsere Schule ist bereits zum 16. Mal dabei gewesen!

Deutschlandweit haben mehr als 960000 Schülerinnen und Schüler aus mehr als 11800 Schulen teilgenommen.

 

Aus unserer Schule haben waren 126 Schülerinnen und Schüler dabei.

 

Die Antworten wurden nach Berlin an die Humboldt-Universität weitergeleitet und dort sind sie ausgewertet worden – die Ergebnisse und Preise sind längst da!

Die SchülerInnen und Schüler haben in diesem Jahr viel Geduld bewiesen – die Preisverleihung musste aus terminlichen Gründen verschoben werden – aber wir freuen uns über viele tolle Ergebnisse:

 

 

So haben alle Jahrgangsbesten unserer Schule auch in diesem Jahr wieder Preise vom Förderverein unserer Schule erhalten:

 

Jg. 5:

  1. Micha Gregor (5.4) 65,00 Punkte

Simon Harms (5.3) 65,00 Punkte

  1. Lilly Ylenia Stoduto (5.6) 63,75 Punkte

 

Jg. 6:

  1. Katharina Wiens (6.3) 87,25 Punkte

  2. Connor Eichhoff (6.5) 77,50 Punkte

  3. Lorina Harms (6.3) 75,00 Punkte

 

Jg. 7:

  1. Max Krasnokutski (7.2) 81,75 Punkte

  2. Lotte Pies (7.3) 81,00 Punkte

  3. Philipp Unruh (7.2) 80,50 Punkte

 

Jg. 8:

  1. Alexander Finke (8.5) 111,25 Punkte

  2. Lilian Kinas (8.4) 88,25 Punkte

  3. Jakob Reimer (8.5) 82,50 Punkte

 

Jg. 9/10:

  1. Daniel Harms (10.4) 99,00 Punkte

  2. Carolin Schmidt (10.3) 90,00 Punkte

  3. David Harms (10.4) 83,250 Punkte

 

Oberstufe:

Darian Baum (EF) 70,00 Punkte

Luca Varnhorn (EF) 48,00 Punkte

 

Marvin Weichler (Q2) 73,50 Punkte

Maximilian Kurzawski (Q2) 54,00 Punkte

 

 

Den größten Kängurusprung – das sind die meisten hintereinander richtig gelösten Aufgaben (13!) – hat in unserer Schule

Leon Bereschneu

geschafft – dafür bekommt er das Känguru-T-Shirt!

 

Für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer gibt es einen Anerkennungspreis für das Mitmachen, eine Urkunde und ein Lösungsheft zu den Aufgaben.

Schön, dass wieder so viele dabei gewesen sind!

Im nächsten Jahr machen sicherlich alle wieder mit – und vielleicht sind andere neugierig geworden und kommen dazu!

Der Kängurutag findet im nächsten Jahr wieder im März - am 19.03.2020 - statt.

 

Wir werden wieder rechtzeitig informieren!

 

 (Claudia Koll)

 

NOTE! This site uses cookies and similar technologies.

If you not change browser settings, you agree to it. Learn more

I understand

For more Info click [here].

Für mehr Informationen [hier] klicken.