Die Klasse 5.3, mit dem Schwerpunkt „Musik“, startete in den Abend mit dem Stück „Old McDonald had a band“ und begeisterte das Publikum. Mit ihren weiteren Stücken „Ode an die Freude“ und „When the saints go marching in“ rundete die Klasse ihr Programm ab.

Im Anschluss daran präsentierte die Klasse 5.4 mit dem Schwerpunkt „Naturwissenschaften“ Impressionen aus den NW-Räumen. Die Schülerinnen und Schüler haben z.B. ihren Brennerführerschein in diesem Schuljahr bestanden und viele Versuche gemacht. Fragen wie „Wie wird aus einer Kartoffel Stärke gewonnen?“ und „Wie lässt sich das mit dem Mikroskop untersuchen?“ wurden beantwortet.

Die Mint-Klasse 5.5 stellte ihre Rennmäuse Flecky und Black vor, die in das selbst gebaute Labyrinth geschickt wurden. Außerdem zeigten die Schülerinnen und Schüler, wie eine Batterie gebaut wird und brachten eine LED zum Leuchten.

Danach führte die Klasse 5.1 mit dem Schwerpunkt „Kreativität“ ein Theaterstück auf, welches die Schülerinnen und Schüler selbstständig erarbeitet haben. Die Zuschauer wurden in einen mysteriösen Wald entführt und durften einen Blick in eine verworrene Familiengeschichte werfen.

Die Europa-Klasse 5.2 zeigte verschiedene regionale Sportarten. Die Highland Games, Football und der Stierkampf wurden vorgestellt und anschließend vorgeführt.

Zuletzt brachte die Sportklasse 5.6 Stimmung in das Pädagogische Zentrum. Denn die Schülerinnen und Schüler zeigten Purzelbäume, Saltos, Räder und vieles mehr zu guter Musik auf der Bühne.

Abschließend versammelten sich alle Schülerinnen und Schüler des 5. Jahrgangs mit ihren Klassenlehrerinnen und Klassenlehrern auf der Bühne und wurden von dem Publikum unter großem Applaus verabschiedet.

(A. L. Müller)

 

NOTE! This site uses cookies and similar technologies.

If you not change browser settings, you agree to it. Learn more

I understand

For more Info click [here].

Für mehr Informationen [hier] klicken.