videowettbewerb

Die Zehntklässler hatten im Juni 2020 am Video-Wettbewerb zum Thema „Die Welt im Jahr 2040 – erzählt die Geschichte unserer Zukunft“ teilgenommen.
Sie hatten ein fünfminutiges Video eingereicht, das sie im Unterricht vorbereitet und zu Hause gedreht hatten. Darin zeigen sie die Welt mit Corona als düstere Zukunft, in der die Menschheit fast ausgerottet, aber die Masken weiter präsent sind.

Über den Titel „Die Wanderlorianer“ sagten die beiden Macher mit einem Augenzwinkern: „Für uns ist es definitiv das Jahr in dem alle „The Mandalorian“ geguckt haben und davon haben wir uns inspirieren lassen.“ Mit ihrem Video haben sich Mert Gül und Johannes Lebershausen unter rund 1000 Schülern und 39 Einsendungen für den dritten Platz durchgesetzt.

   

videowettbewerb 3

„Wir haben einfach ausprobiert und eigentlich nicht damit gerechnet, etwas zu gewinnen“, sagte Johannes Lebershausen. Jetzt freuen sich die beiden über Bücher zu Videoschnitt und Filmgeschichte und einen Pokal, der natürlich ein Wanderpokal werden muss.


Wer sich das Video anschauen möchte, findet es auf der Internetseite des SWR unter https://www.swr.de/unternehmen/medienkompetenz/die-wanderlorianer-100.html

(S. Miebach)

 

NOTE! This site uses cookies and similar technologies.

If you not change browser settings, you agree to it. Learn more

I understand

For more Info click [here].

Für mehr Informationen [hier] klicken.