15. Juli 2013: EU-Kompakt Kurs des 10. Jahrgangs

Am Montag fand in der GsKi ein EU-Kompakt-Kurs für die Schülerinnen und Schüler des 10. Jahrgangs statt.
Bei diesem Seminar der Schwarzkopf-Stiftung und der Stiftung Mercator beschäftigten sich die SuS mit verschiedenen Aspekten der Europäischen Union.

Am Montag fand in der GsKi ein EU-Kompakt-Kurs für die Schülerinnen und Schüler des 10. Jahrgangs statt.
Bei diesem Seminar der Schwarzkopf-Stiftung und der Stiftung Mercator beschäftigten sich die SuS mit verschiedenen Aspekten der Europäischen Union. Zum Beispiel wurde die Geschichte der EU nachvollzogen, die wichtigsten Institutionen charakterisiert, die Vor- und Nachteile  der NGOs sowie die spezielle Rolle der Medien besprochen. Ziel war es, den SuS die europäische Idee näher zu bringen und sie für das Thema Europa zu sensibilisieren – eine wichtige Frage, gerade in einer Zeit, in der auch Kritik an Europa in der Presse artikuliert wird.
In der 4stündigen Veranstaltung konnten auch Bereiche angesprochen werden, die im GL-Lehrplan nicht vorgesehen sind, wie beispielsweise die Frage nach persönlicher Teilhabe außerhalb der Europawahlen.
Besonderen Wert wurde dabei von dem jungen Moderatoren-Duo auf Interaktivität gelegt.
Somit wurde dieser Tag für die Schülerinnen und Schüler noch einmal zu einer besonderen Erfahrung und öffnete neue Perspektiven auch im Hinblick auf die eigene Zukunftsplanung.