Viviane Crummenerl gewinnt Vorlesewettbewerb!

Im diesjährigen Vorlesewettbewerb der Jahrgangstufe 6 konnte sich Viviane Crummenerl durchsetzen. Mit der Vorstellung des Buches „Die Penderwicks zu Hause“ von Jeanne Birdsall konnte die Schülerin die Jury überzeugen.

Im diesjährigen Vorlesewettbewerb der Jahrgangstufe 6 konnte sich Viviane Crummenerl durchsetzen. Mit der Vorstellung des Buches „Die Penderwicks zu Hause“ von Jeanne Birdsall konnte die Schülerin die Jury überzeugen.
Zur Jury gehörten: Die Deutschlehrerinnen Diana Hibst und Sabine Gödersmann, die Leiterin der Stadtbibliothek Sabine Köhnke, Claudia Kemper vom Förderverein, die Oberstufenschülerin Anna Rufeger und – last but not least – Vorjahressiegerin Veronica Ermisch. Sie  bewerteten die Teilnehmer im Bereich Lesetechnik, Betonung oder auch Geschwindigkeit.  Justin Eichler, Ismail Uckan, Henri Lork, Mira Ackermann und Karolin Grolla mussten sich Viviane Crummenerl nur knapp geschlagen geben. Doch auch sie durften sich über Urkunden und Büchergutscheine freuen, die Frau Kemper vom Förderverein den stolzen Teilnehmern überreichte. Am Ende waren sich alle Teilnehmer am Vorlesewettbewerb einig: Lesen macht Spaß!

 

Folgende Bücher haben die Schülerinnen und Schüler für den Lesewettbewerb ausgesucht und können allen Lesebegeisterten empfohlen werden:

 David Henry Wilson, Jeremy James oder Elefanten sitzen nicht auf Autos, Hamburg 2002

 Uwe Timm, Rennschwein Rudi Rüssel, Stuttgart 1993

 Jeanne Birdsall, Die Penderwicks zu Hause, Hamburg 2011

 Alfred Hitchcock, Die drei ??? und die Silbermine, München 2004

 Ann Brashares, Eine für vier, München 2005

 André Wilkes, Lina – Das große Turnier, Witten 2011