Schulsanitätsdienst

roteskreuzMit dem Projekt Erste Hilfe & dem Schulsanitätsdienst wollen wir einen wichtigen und sinnvollen Beitrag leisten, um der oft mangelnden Fähigkeit von SchülerInnen und LehrerInnen zur Ersten Hilfe entgegenzuwirken und damit das Ausmaß der Folgen von Unfällen bzw. Notfällen zu verringern.

 

Durch regelmäßige Erste Hilfe Schulungen  verbessern

  • ältere SchülerInnen ihre Bewerbungssituation bei der Berufsfindung
  • erhöhen Sporthelfer ihre Kompetenz für den Erwerb einer Übungsleiterlizenz
  • angehende SchulsanitäterInnen ihre Fähigkeiten im Umgang mit verletzen und erkrankten Personen.

 

 

 

 

Konkret verfolgt der Schulsanitätsdienst vier wichtige Ziele:

- Leistung von Erster Hilfe bei Schulunfällen

- Erlernen und Einüben von sozialen Verhaltensweisen

- Direkte Umsetzung von Unterrichtsinhalten in praktisches Handeln

- Förderung des Gefahrenbewusstseins von Kindern und Jugendlichen

 

erstehilfe 1Jährlich präsentiert sich der Schulsanitätsdienstbeim Tag der Offenen Tür der interessierten Öffentlichkeit. Unterstütz wird er dabei vom DRK-Kreisverband und dem DRK  Ortsverein Kierspe.

 

Gemeinsam mit der DLRG-Ortsgruppe wurde 2003 ein Übungsgerät für die Herz-Lungen-Wiederbelebung beschafft. Hierdurch ist eine kontinuierliche Ausbildung und vor allem ein regelmäßiges Training der Schulsanis möglich. Die Schule unterstützt die DLRG-Ortsgruppe durch Ausbildung in Erste Hilfe und Werbung für die Jugendarbeit  der DLRG.

 

2005 kam es zur Gründung einer Jugendrotkreuzgruppe in Kierspe, deren Gründungsmitglieder fast komplett von SchulsanitäterInnen gestellt wurden. 

 

 

 

erstehilfe 2Der Schulsanitätsdienst nimmt regelmäßig an Wettbewerben des JRK -Landesverbandes teil.

Schulsanitäterinnen lassen sich zu Gruppenleitern und in Notfalldarstellung ausbilden.

 

Beim Wettbewerb des DRK Kreisverbandes mimen unsere Schulsanis Verletzte und Erkrankte und stellen eine eigene Wettkampfgruppe.

Die Schulsanigruppe trifft sich zu geselligen Anlässen zum Schlittschuh fahren, Grillen und Eis essen. 

Schulsanis betreuen im Rahmen von Sanitätswachen Sport- und Spielfeste, Kulturelle Veranstaltungen, Abschlussfeiern, außerschulische Veranstaltungen und Events.